Home
Fotopositionen
Fotos aktuell
Flugplan/News
HLF/HLX/TUIfly
Der Webmaster/Kontakt
Gästebuch
Bildergalerie



Durch Klicken auf das Bild erhaltet Ihr die Übersicht nun auch in gross und könnt nun endlich auch die Nummerierungen der einzelnen Positionen erkennen. Ihr könnt Euch dann die Karte nun auch ausdrucken. (Hat lange gedauert, aber was lange währt, wird endlich gut).


Auf dieser Seite möchte ich Informationen für alle Fotografen zur Verfügung stellen. Weiter unten gibt es auch Infos zu Frequenzen für diejenigen unter Euch, die mit Scannern ausgestattet sind. Desweiteren auch die grobe Verteilung der Flugbewegungen auf die einzelnen Runways.

Position 1:

Auf der Flughafenstrasse fahrend, die erste Strasse nach der Autobahn rechts abbiegen (Evershorster Str.) Richtung Tierheim. Ihr unterquert eine Eisenbahnbrücke und biegt danach die nächste Strasse links ab (Benkendorffstr.). Nach etwa 100m kommt nach einmal eine Gabelung hier rechts halten und Ihr befindet Euch im Anflug zur Landebahn 27R. Hier kann man Aufnahmen der anfliegenden Flugzeuge machen. Die benötigte Brennweite für Jets ist etwa 200mm, für Props bis zu 300mm. Bei längeren Aufenthalten bitte nicht am Seitenstreifen parken (Parkverbot !!). Fahrt dann die Strasse bis zum Ende und stellt das Auto auf dem Parkplatz des Gefängnisses ab.

Beispiel  

Position 2:

Eine der beliebtesten Positionen ist das Parkhaus Nord. Hier kann man von der obersten Etage sehr schöne Aufnahmen im Anflug und im Lineup zur 27R machen. Für Anflüge werden für eine 737 etwa 300mm Brennweite benötigt. Kleinere Flugzeuge lassen sich von dort nur im Lineup aufnehmen. Der Lineup hat gutes Licht bis etwa 14-15 Uhr. Im Anflug lässt sich den ganzen Tag bei guten Lichtverhältnissen fotografieren.

Beispiele:      Anflug         Lineup

Position 3:

Wer lieber ebenerdige Aufnahmen im Lineup mit wenig Brennweite mag, ist auf der Wiese vor dem GAT 2 sehr gut aufgehoben. Das GAT befindet sich am Ende der Flughafenstrasse und ist ausgeschildert. An dieser Position ist aber ein sehr hoher Zaun errichtet. Zum Fotografieren ist hier eine Leiter mit mindestens 5 Stufen erforderlich. Wer über 1,90m gross ist, bei dem reichen auch 4 Stufen. Der Zaun ist massiv, d.h. die Maschen können nicht verbogen werden. Ein Obektiv passt nicht durch. Einige "schlaue" Spezies unseres Hobbies haben an einer Stelle bereits begonnen, da mit Werkzeugen rumzubiegen. Lasst das bitte sein  !!! Wir ortsansässigen Spotter dürfen das mit endlosen Diskussionen mit der Flughafenaufsicht wieder ausbaden. Die Brennweite für eine B737 ist hier etwa 80mm. Morgens bis etwa 10.00 Uhr kann man auch auf die Rollwege Foxtrott und Lima fotografieren. Hierzu sind Brennweiten bis 300mm erforderlich. Dann hat man aber selbst einen Metroliner bildfüllend.

Beispiel            Beispiel Taxiway F                Beispiel GAT Vorfeld

Position 4:

Diese Position befindet sich auf der Brücke neben Terminal C auf der Abflugebene. Hier kann man alle Flugzeuge, die an Gate 17 bis 20 stehen sehr gut aufnehmen. Tagsüber ist diese Position aber nur bei bedecktem Wetter zu empfehlen, da man sonst direkt in die Sonne fotografiert. Im Winter kann man an Gate 18+19 aber sehr schöne Nachtaufnahmen machen. Sollte für die Royal Air Force eine zivile B747 als Troopingcharter kommen, kann man diese auch von hier aufnehmen.

Beispiel

Position 5:

Auf der Fläche vor dem Parkhaus Ost werden die Flieger der Royal Air Force abgefertigt. Diese sind bis etwa 1200 Uhr aufnehmbar. Hierzu ist wieder eine 5-stufige Leiter erforderlich (gleicher Zaun wie am GAT). Während der Cebit sind hier auch öfters Messecharter abgestellt. Aus dem Parkhaus heraus sind auch Aufnahmen auf das Hapag-Lloyd Vorfeld möglich. Bitte vermeidet an dieser Position lange Aufenthalte. Aufgrund des militärischen Verkehrs sind wir dort nicht gern gesehen. Also bitte auftauchen - knipsen - verschwinden.

Beispiel HLF Vorfeld

Position 6:

Hier kann man auf die Fläche vor Hangar 3 aufnehmen. Ihr fahrt beim Verlassen des Flughafens bei der ersten Kreuzung rechts in die Gradestrasse und folgt dem Strassenverlauf. Neben Halle 3 könnt ihr das Auto abstellen. Zum Fotografieren auf das Vorfeld ist lediglich ein 2-Tritt erforderlich. Die Aufnahmen sind aber nur im sehr früh im Sommer mit Licht möglich.

Beispiel

Position 7:

Dies ist die erste Position an der Südbahn. Beim Verlassen des Flughafens auf der Flughafenstrasse haltet Ihr Euch an der 2. Ampelkreuzung rechts (Münchener Strasse) und folgt dem Strassenverlauf. Nach etwa 1,5 km kommt auf der linken Seite das MTU Werk und rechts ein Frachtterminal. Nach Passieren des Frachtterminals geht rechts ein Feldweg zum Zaun an der 27L. Wollt Ihr hier länger bleiben, stellt das Auto an der Münchner Str. ab und geht die 100-200m bis zum Zaun zu Fuss. Es kann sonst Ärger mit dem BGS geben. An dieser Position kann man mit max. 200mm alle Starts und Landungen auf der 27L aufnehmen. Ihr befindet Euch genau in Höhe des Touchdown Punktes.

ACHTUNG: Diese Position ist bis auf weiteres aufgrund des Baus eines Speditionsterminals nicht mehr erreichbar !!

Beispiel 1             Beispiel 2 

Position 8:

Eine der schönsten Positionen in Hannover befindet sich am Kopf der 09R. Hier lassen sich sehr schöne Aufnahmen im Lineup und Approach machen. Brennweite max 200mm. Das Licht ist den ganzen Tag im Rücken. Bei Ostwind wird die Südbahn auch stärker für Starts benutzt als bei Westwind. Eine 2-3 Stufige Leiter recht hier zum Fotografieren über den Zaun aus. (Wie auch bei allen weiteren jetzt noch folgenden Positionen).

Beispiel Anflug                     Beispiel Lineup


Position 9:

Wenn auf dem neuen Westvorfeld nachmittags grössere Maschinen abgestellt sind, lassen sich diese recht gut hier aufnehmen. Je nach Grösse und Abstellposition der Maschinen variieren die Brennweiten zwischen 70mm und 300mm. Ihr fahrt von Position 8 zurück und fahrt die erste Strasse rechts. Wenn diese endet, 2 x rechts abbiegen in die Heidestrasse. Dem Strassenverlauf folgen bis Ihr in den Ort Schulenburg Nord kommt. Hier wieder den ersten Weg rechts abbiegen und ihr seid am Zaun des Vorfeldes. Das Auto bitte weiter oben am Weg stehen lassen, sonst machen die uniformierten Freunde wieder Stress.

Beispiel

Position 10:

Von Position 9 kommend immer geradeaus fahrend, kommt Ihr zu einer der beliebtesten Fotopositionen am HAJ: dem Parkplatz in Schulenburg Nord. Hier kann man alle Starts auf der Nordbahn (egal ob 27 oder 09 in use) und Lineup zur 09L aufnehmen. Auf die Runway benötigt man etwa 200-300mm. Commuter sind zu klein. Auf den Rollweg vor dem Parkplatz sind die Brennweiten sehr klein (für meinen Geschmack zu klein). Für eine 737 bereits 28-35mm.

Beispiel Taxiway                Beispiel Landung 09L        Beispiel Start 27R

Position 11:

Wer bei 09L in use gerne auf den Rollweg fotografieren möchte, aber dies mit akzeptablen Brennweiten (etwa 100mm), kann dieses an der Tonkuhle tun. Ihr fahrt die Heidestrasse wieder zurück Richtung Engelbostel und biegt in der Linkskurve kurz vor dem Ort scharf (!!) rechts ab. Diesem Weg folgen, bis die Lärmschutzhalle für die Triebwerksläufe in Sicht kommt. Den letzten Weg vor dieser Halle rechts abbiegen und diesem Weg bis zu Ende folgen(Wenn man nicht abbiegt, ist man nach weiteren 200m an Position 12). Hier sind Aufnahmen auf den Rollweg zur 09L möglich. Die Runway selbst ist nur noch bei Widebodys fotografierbar. Ist die 27R in Betrieb können hier nachmittags sehr schöne Aufnhamen beim Abrollen gemacht werden. Ihr geht hierzu etwa 150m in die angrenzende Kuhweide. Dann sind abrollende Flugzeuge auf den Rollwegen Kilo und Kilo Off mit etwa 150mm sehr schön zu knipsen. Die meisten Flugzeuge rollen hier ab. Viel Spass beim Vertreiben der Kühe !!

Beispiel beim Abrollen            Beispiel Lineup 09L

Position 12:

Hier sind Aufnahmen im Anflug und im Lineup zur 09L möglich. Der Anflug benötigt etwa Brennweiten von 200-300mm. Im Lineup kann man mit etwa 50-70mm aufnehmen (aber nur nachmittags). Wer hier länger bleiben möchte, sollte sein Auto lieber etwa 300m weiter den Weg abwärts abstellen, sonst gibt es leider wieder Stress mit den uniformierten Kollegen.

Beispiel Anflug               Beispiel Lineup               


Dies ist ein Absatz, den ich mir gerne schenken würde. Aber seit der EXPO 2000 sind wir Spotter seitens des Flughafens leider ins Kreuzfeuer geraten und dies ausschliesslich durch das Fehlverhalten von schwarzen Schafen aus unseren eigenen Reihen. Dies ist auch ein Grund dafür, warum weder ich noch meine Freunde Hilke und Olaf auf www.antonov124.de jemals eine Vorausschau auf kommende Movements veröffentlichen werden, obwohl wir im Besitz dieser Informationen sind. Dies ist schade, aber eine Massnahme, die wir leider zum eigenen Schutze treffen müssen. Dies hat nichts damit zu tun, dass wir anderen die Infos nicht gönnen. Wir mussten uns nur schon zu oft für das Fehlverhalten anderer bei sensiblen Movements ( Kanzler-Landungen, Erlkönigverladung von VW) verantworten, wo einige sich nicht angemessen und zurückhaltend verhalten haben und von uns über diese Movements informiert waren. Wir bitten hier um Verständnis. Daher hier einige Hinweise, damit wir wenigstens den Status Quo hier in HAJ halten können und ein stressfreies Spotten auch weiterhin möglich ist.

Aus obigen Beschreibungen der Fotopositionen ist ersichtlich, dass man fast überall Leitern benötigt. Lasst die Leitern bitte bei längeren Aufenthalten nicht am Zaun stehen. Macht Eure Aufnahme und zieht die Leiter wieder 1-2 m zurück und für neue Aufnahmen wieder vor.

Beachtet bitte die Parkhinweise, die ich oben geben habe. Die BGS-Beamten sind da meistens wirklich nicht gut gelaunt bei Verstössen.

Hannover hat als Messeflugplatz, Heimatstadt des Kanzlers und RAF-Standort viele VIP-Flüge und Troopingcharter. Für alle diese Flüge gilt: Fotografieren nur des Flugzeugs bei geschlossenen Türen und ohne Insassen dieser Flüge auf dem Bild. Geht die Tür auf und die Paxe steigen ein oder aus, packt die Kamera für diese Zeit bitte weg. Das gleiche gilt für Autoverladungen. Erst knipsen, wenn die Frachtluken zu sind. Da wir die Flugzeuge ja eh meist geschlossen fotografieren möchten, ist dies wohl kaum zu viel verlangt.

Es ist sinnlos in HAJ nach der Erlaubnis nach Aufnahmen vom Vorfeld zu fragen. Selbst flughafenbekannte Spotter kommen nicht mehr raus. Wenn auf dieser oder anderen Seiten Vorfeldaufnahmen erscheinen, sind sie von Leuten, die von Berufs wegen Zutritt zum Vorfeld haben. Der Zutritt mit Vorfeldassistent ist nicht mehr erlaubt und wird auch nicht mehr durchgeführt. Dies ist schade, aber auch hier gab es leider konkrete Anlässe, die diese Regelung seitens des Flughafens notwendig gemacht haben.


  • Tower       120.175
  • Ground      121.950
  • ATIS         132.125
  • Approach   131.325
  • Director     119.600


Im allgemeinen lässt sich sagen, dass folgende Airlines vorwiegend die Südbahn nutzen:

KLM,Air Berlin, TUIfly, Air Nostrum, Swiss, Welcome Air, BMI, Austrian, SAS,FlyBE,LGW

Alle anderen sind entweder teils teils oder komplett auf der Nordbahn zu finden. Bei Ostwind wird die Südbahn stärker genutzt als bei Westwind aufgrund der kürzeren Rollzeiten. Wer einen Funkscanner hat ist klar im Vorteil. Ankünfte werden bereits frühzeitig auf der Approachfrequenz auf eine Runway festgelegt. Bei Abflügen kann man bereits beim Start-Up Request auf der Ground Frequenz hören, wo es hingeht. Alle Departure Clearances mit Buchstaben "Fox" oder "Golf" gehen auf die Südbahn, alle anderen auf die Nordbahn.( Nach einigen Rückfragen noch einmal zur Klarstellung: es handelt sich NICHT um Rollfreigaben (ich weiss schon selber das Rollweg "Fox" und "Golf" zur Nordbahn gehen) sondern um die Departure Clearance. D.h. Wenn ihr etwas hört wie "Cleared to Frankfurt via Warburg Two Foxtrott Departure" dann geht es auf die Südbahn. Hoffe, jetzt alle Unklarheiten beseitigt zu haben.)

Nun bleibt mir nur noch, Euch fröhliches Knipsen zu wünschen.



 
Top